WAP oder: Wenn niemand weiss wie man gratis teilnimmt

Reich werden ohne grossen Aufwand? Wohl ein jeder träumt heimlich davon zum grossen Geld zu kommen wie die Jungfrau zum Kinde – ganz unverhofft. Eine Möglichkeit könnte sein, an einer der unzähligen Quizshows des Schweizer Fernsehens teilzunehmen. Formate wie „die Millionenfalle“, „Weniger ist mehr“,  „Top Secret“, „1 gegen 100“ oder unzählige andere, geben sich auf SRF1 gegenseitig die Sendeplätze in die Hand.

Eine einmalige Chance für die Kandidaten, welche es tatsächlich in die Sendung schaffen, während wir Glücklosen uns darüber aufregen müssen, dass wir eigentlich alle Antworten gewusst hätten und trotzdem leer ausgehen. Doch die edelmütigen Kilchsberger, Hässig und Co. haben den Missstand erkannt und erbarmten sich den zahlreichen „Sofaquizern“. Sendung um Sendung animieren sie die Daheimgebliebenen an Verlosungen teilzunehmen, bei denen man bequem per Telefonanruf oder gratis per WAP teilnehmen kann. Gratis? Tönt doch super, stellt sich bloss die Frage: „per was?“.

Image

Die wenigsten Zuschauer dürften wissen, um was es sich bei dieser WAP-Möglichkeit überhaupt handelt, geschweige denn, wie diese funktioniert.

WAP steht für Wireless Application Protocol und bezeichnet eine Sammlung von Techniken und Protokollen, deren Ziel es ist, Internetinhalte für die langsamere Übertragungsrate und die längeren Antwortzeiten im Mobilfunk sowie für die kleinen Displays der Mobiltelefone verfügbar zu machen.

Die WAP Technologie gilt heute vor allem wegen seiner Komplexität, schnelleren Verbindungen und HTML-fähigen Mobilgeräten weitgehend als überholt und wird kaum mehr gebraucht. Beim Schweizer Fernsehen geniesst die WAP Technologie weiterhin ein hohes Ansehen. Sie ist nämlich nicht nur bei den Quizsendungen sondern auch bei Gewinnspielen, während Sportübertragungen das obligate Mittel, um das Lotteriegesetz zu umgehen.

Da frage ich mich doch sehr, ob es in einer Zeit der modernen Technologie nicht etwas zweifelhaft ist, dass sich unser staatliches Fernsehen immer noch um eine solch veraltete Technologie bemüht?

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s